Book: Mosebach Martin «Eine lange Nacht»

Eine lange Nacht

Серия: "-"

"Eine lange Nacht" ist die Geschichte einer erfolgreichen Karriere aus Not. Ludwig Drais, der gescheiterte Jura-Student hat eine Importfirma gegr&# 252;ndet und handelt nun mit billigen Baumwollhemden aus Pakistan. Klein f&# 228;ngt er an, aber seine Sekret&# 228;rin Bella sorgt daf&# 252;r, dass Ludwig die Stra&# 223;e des Erfolgs nicht verl&# 228;sst. Dass er sich in sie verliebt, kann nicht verwundern, nur leider ist sie schon verheiratet. Das Alltagsdrama eines Ehebruchs im B&# 252;ro? Martin Mosebachs Roman" Eine lange Nacht" geht weit dar&# 252;ber hinaus. Der Roman ist wirklich ein Nachtbuch - unter dem niemals ganz dunkel werdenden Frankfurter Nachthimmel ist Raum f&# 252;r Grotesken und gro&# 223;e Tr&# 228;ume. Und schlie&# 223;lich wird der Reigen der vielen komisch-tragischen Figuren zu einem Totentanz, in dem sich dem aus seinen Illusionen erwachten Helden die Wirklichkeit seines Lebens offenbart.

Издательство: "DTV" (2009)

Купить за 1297 руб в My-shop

Mosebach, Martin

▪ 2008

born July 31, 1951, Frankfurt am Main, Ger.

      German novelist and essayist Martin Mosebach in 2007 received the Georg Büchner Prize, his homeland's most prestigious literary honour. The award was given by the German Academy for Language and Literature for the most outstanding lifetime contribution to German culture, and Mosebach's selection continued a recent trend of awarding the prize to a socially conscious author. His particular brand of social awareness was noteworthy in that it originated with the writer's deep faith in traditional Roman Catholicism and his desire to see the ethos of the church better reflected in the modern era.

      Mosebach's birthplace, Frankfurt am Main, would itself become an unofficial character in many of the author's literary efforts. After studying law in both Frankfurt and Bonn, Mosebach embarked in the early 1980s on a career as a freelance writer in his hometown. He mirrored his own homecoming in his first novel, Das Bett (1983), the story of a man who returns to Frankfurt and reverts to a childlike state. The book established a major theme in Mosebach's writings of exploring the past to find core values that are applicable in the here and now. He featured Frankfurt prominently in many of his later works, including Ruppertshain (1985), Westend (1992), and his breakthrough novel Eine lange Nacht (2000). His non-Frankfurt novels included Die Türken (1999), a meditation on the true roots of man's search for meaning, and Nebelfürst (2001), the humorous tale of a 19th-century newspaperman who gets caught up in an elaborate international confidence scam. In addition to his career as a novelist, Mosebach was an equally accomplished nonfiction writer. His most prominent work in this genre was Häresie der Formlosigkeit. Die römische Liturgie und ihr Feind (2002; rev. ed., 2007), which eloquently argued for a return to the Latin Mass of the pre-Vatican II Catholic Church. Mosebach also published poetry; wrote scripts for radio, television, and theatre; and was a regular contributor to various German newspapers. He returned to fiction (and Frankfurt) with Der Mond und das Mädchen (2007), a sardonic reimagining of Shakespeare's A Midsummer Night's Dream. In addition to the Büchner Prize, Mosebach was awarded the Heimito von Doderer Prize (1999), the Kleist Prize (2002), and the Kranichsteiner Literature Prize (2005).

Adam Augustyn

* * *

▪ German author
born July 31, 1951, Frankfurt am Main, W.Ger.

      German novelist and essayist whose social commentary was informed by his Roman Catholic faith.

      Mosebach embarked in the early 1980s on a career as a freelance writer in his hometown of Frankfurt am Main, having studied law both there and in Bonn. He mirrored his own homecoming in his first novel, Das Bett (1983), the story of a man who returns to Frankfurt and reverts to a childlike state. The book investigates themes of mining the past for core values applicable to the present, establishing one of the prevailing threads in Mosebach's writings. Frankfurt became a recurring character anchoring many of the author's literary efforts. The city featured prominently in such later works as Ruppertshain (1985), Westend (1992), and his breakthrough novel, Eine lange Nacht (2000). Der Mond und das Mädchen (2007) is a sardonic reimagining of Shakespeare's A Midsummer Night's Dream. His non-Frankfurt novels included Die Türken (1999), a meditation on the true roots of man's search for meaning, and Der Nebelfürst (2001), the humorous tale of a 19th-century newspaperman who gets caught up in an elaborate international confidence scam.

      In addition to his career as a novelist, Mosebach was an equally accomplished nonfiction writer. His most prominent work in this genre was Häresie der Formlosigkeit. Die römische Liturgie und ihr Feind (2002; rev. ed., 2007; The Heresy of Formlessness: The Roman Liturgy and Its Enemy, 2006), which eloquently argues for a return to the Latin Mass of the pre-Vatican II Catholic Church. Mosebach also published poetry; wrote scripts for radio, television, and theatre; and was a regular contributor to German newspapers.

      Mosebach's work attracted significant acclaim; he was awarded the Heimito von Doderer Prize (1999), the Kleist Prize (2002), and the Kranichsteiner Literature Prize (2005). In 2007 Mosebach received the Georg Büchner Prize, Germany's most prestigious literary honour. The award was given by the German Academy for Language and Literature for the most outstanding lifetime contribution to German culture, and Mosebach's selection continued a recent trend of awarding the prize to a socially conscious author. His particular brand of social awareness was noteworthy in that it originated with the writer's deep faith in traditional Roman Catholicism and his desire to see the ethos of the church better reflected in the modern era.

Adam Augustyn
 

* * *

Источник: Mosebach, Martin

Другие книги схожей тематики:

АвторКнигаОписаниеГодЦенаТип книги
Mosebach MartinEine lange Nacht"Eine lange Nacht" ist die Geschichte einer erfolgreichen Karriere aus Not. Ludwig Drais, der gescheiterte Jura-Student hat eine Importfirma gegr&# 252;ndet und handelt nun mit billigen… — @DTV, @ @- @ @ Подробнее...2009
1297бумажная книга

Look at other dictionaries:

  • Lange Nacht — Eine Lange Nacht ist eine Veranstaltungsform, bei der die Öffnungszeiten mehrerer gleichartiger Stätten bis in die Nachtstunden ausgedehnt werden, wobei alle diese Objekte dabei mit einer Eintrittskarte besucht werden können, sofern der Eintritt… …   Deutsch Wikipedia

  • Lange Nacht (Hörfunk) — Lange Nacht beschreibt eine Sendegattung im Hörfunk. In Wien gibt es eine „Lange Nacht des Hörspiels“, in deren Rahmen die ORF Hörspielpreise verliehen werden. Außerdem ist die „Lange Nacht“ eine Sendereihe des Deutschlandfunks, die jeweils… …   Deutsch Wikipedia

  • Lange Nacht der Kirchen — Die Lange Nacht der Kirchen ist eine gemeinsame Aktion verschiedener Kirchen, die an unterschiedlichen Orten seit etwa 2003 alljährlich im Sommer durchgeführt wird. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Deutschland 2.1 Frankfurt 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Lange Nacht der Museen — Japanische Trommeln im Offenbacher Ledermuseum Die Lange Nacht der Museen, in der Schweiz Museumsnacht, ist eine Gemeinschaftsaktion mehrerer Museen und Kultureinrichtungen an einem Ort, die gemeinsam bis in die Nacht geöffnet haben und die… …   Deutsch Wikipedia

  • Lange Nacht des Sports — Die Lange Nacht des Sports ist eine Veranstaltung, bei der sich Sportvereine dem Publikum bis in die Nacht kostenfrei vorstellen können. Sie findet jährlich jeweils im Stadtzentrum verschiedener Städte statt. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Lange Nacht der Kultur — Die Lange Nacht der Kultur ist eine in der Regel ein bis dreimal jährlich stattfindende Veranstaltung einer Kommune, in der die Besucher die Gelegenheit haben, einen Abend lang das Museums und Kulturangebot der jeweiligen veranstaltenden Stadt zu …   Deutsch Wikipedia

  • Lange Nacht der Forschung — Die „Lange Nacht der Forschung“ (LNF) ist eine österreichische Veranstaltung, die nach dem Prinzip der „Langen Nächte“ funktioniert und als Form der Öffentlichkeitsarbeit gilt. Im Rahmen des Events wird österreichische Forschung der breiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Lange Nacht der Wissenschaften — Veranstaltung der TU Berlin im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften 2006 Eine Lange Nacht der Wissenschaften ist eine inzwischen etablierte Form der Öffentlichkeitsarbeit: Auf diese Weise präsentieren sich an größeren… …   Deutsch Wikipedia

  • Lange Nacht der Kirchen (Hannover) — Die Lange Nacht der Kirchen ist eine gemeinsame Aktion verschiedener Kirchen, die an unterschiedlichen Orten seit etwa 2003 alljährlich im Sommer durchgeführt wird. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Wien 3 Hannover 4 Weitere Städte 5 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Eine schlaflose Nacht in New York — Filmdaten Deutscher Titel: Schlaflos in New York Originaltitel: The Out of Towners Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1999 Länge: 90 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Die Lange Nacht der Kultur in Deutschland und Europa — Die Lange Nacht der Kultur ist eine in der Regel ein bis dreimal jährlich stattfindende Veranstaltung einer Kommune, in der die Besucher die Gelegenheit haben, einen Abend lang das Museums und Kulturangebot der jeweiligen veranstaltenden Stadt zu …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.