Book: «Zurbaran. Selected Paintings 1625-1664»

Zurbaran. Selected Paintings 1625-1664

Производитель: "Schirmer/Mosel"

The strange, very Catholic world of Francisco deZurbaran`s paintings is as fascinating today as it isessentially foreign. Christ on the Cross, dead martyrs, remote saints, meditating monks, the superiors oforders that have long since been dissolved, all appearin images, usually with a black ground, so realisticallyone feels one could reach out and touch them. And yetthey have the feel of messengers from a differentworld. In his essay for this book, Dutch writer CeesNooteboom compares Zurbaran`s figures with aliens: From their faces with wide-open eyes comes a raythat is precisely not that of death, but speaks of asilent ecstasy, a mystical devoutness that is nolonger of this world. For Zurbaran (1598-1664), a contemporary of Velazquez and Murillo, paintingand religious immersion were two sides of the sameexercise. Perhaps it is precisely this aspect of his artthat is ensuring his images are once again attractingso much interest.

Издательство: "Schirmer/Mosel" (2015)

ISBN: 978-3-8296-0738-4

Купить за 4072 грн (только Украина) в

Другие книги схожей тематики:

АвторКнигаОписаниеГодЦенаТип книги
Zurbaran. Selected Paintings 1625-1664The strange, very Catholic world of Francisco deZurbaran's paintings is as fascinating today as it isessentially foreign. Christ on the Cross, dead martyrs, remote saints, meditating monks, the… — Schirmer/Mosel, - Подробнее...2015
3148бумажная книга

Look at other dictionaries:

  • Schirmer/Mosel — Verlag ist ein 1974 von Lothar Schirmer und Erik Mosel gegründeter Kunstbuchverlag in München. Schirmer/Mosel ist Europas erster Verlag mit Programmschwerpunkt Autorenphotographie. Am 11. September 1998 eröffnet der Verlag in den Hofgartenarkaden …   Deutsch Wikipedia

  • Schirmer/Mosel Showroom — Schirmer/Mosel Verlag ist ein 1974 von Lothar Schirmer und Erik Mosel gegründeter Kunstbuchverlag in München. Schirmer/Mosel ist Europas erster Verlag mit Programmschwerpunkt Autorenphotographie. Am 11. September 1998 eröffnet der Verlag in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Schirmer/Mosel Verlag — ist ein 1974 von Lothar Schirmer und Erik Mosel gegründeter Kunstbuchverlag in München. Schirmer/Mosel ist Europas erster Verlag mit Programmschwerpunkt Autorenphotographie. Am 11. September 1998 eröffnet der Verlag in den Hofgartenarkaden der… …   Deutsch Wikipedia

  • Schirmer — ist der Familienname folgender Personen: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Adolf Schirmer (Schrifts …   Deutsch Wikipedia

  • Schirmer — Schirmer, 1) August Wilhelm Ferdinand, Maler, geb. 6. Mai 1802 in Berlin, gest. 8. Juni 1866 auf einer Studienreise in Nyon am Genfer See, begann seine Laufbahn als Blumenmaler und Schüler Völkers und ward bei der königlichen Porzellanmanufaktur… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sammlung Lothar Schirmer — Die Sammlung Lothar Schirmer ist die Privatsammlung des Münchener Verlegers Lothar Schirmer. Inhaltsverzeichnis 1 Sammlung 2 Ausstellungen 3 Literatur 4 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Jim Morrison — auf einer Briefmarke der Deutschen Bundespost 1988 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd & Hilla Becher — Dauerhafte Installation eines Bilderfrieses mit Wassertürmen an der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg Nord Bernd Becher (* 20. August 1931 in Siegen; † 22. Juni 2007 in Rostock) und Hilla Becher, ge …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Becher — Dauerhafte Installation eines Bilderfrieses mit Wassertürmen an der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg Nord Bernd Becher (* 20. August 1931 in Siegen; † 22. Juni 2007 in Rostock) und Hilla Becher, ge …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd und Hilla Becher — Hilla Becher (2011) Bernd Becher (* 20. August 1931 in Siegen; † 22. Juni 2007 in Rostock) und Hilla Becher, geb. Wobeser (* 2. September 1934 in Potsdam) erwarben als Künstlerpaar mit ihren Schwarz Weiß Fotografien von Fachwerkhäusern und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hilla Becher — Dauerhafte Installation eines Bilderfrieses mit Wassertürmen an der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg Nord Bernd Becher (* 20. August 1931 in Siegen; † 22. Juni 2007 in Rostock) und Hilla Becher, ge …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.