Книга: Grass Gunter «Ein weites Feld»

Ein weites Feld

Серия: "-"

Berlin 1989, Wendezeit. An der durchl&# 228;ssig gewordenen Mauer entlang gehen zwei alte M&# 228;nner, gro&# 223; und hager der eine, klein und gedrungen der andere. Ein ungleiches, ein komisches Paar: der B&# 252;robote Theo Wuttke, genant Fonty, und sein "Tagundnachtschatten" Hoftaller, der ewige Spitzel. Beider Erinnerungen reichen&# 252;ber gro&# 223;e Distanzen, beide leben Vorg&# 228;ngern nach, beiden ist Vergangenheit so nahe und gegenw&# 228;rtig wie die sich&# 252;berst&# 252;rzenden Tagesereignisse... Aus der Gegen&# 252;berstellung ungew&# 246;hnlicher Lebensl&# 228;ufe und politischer Verl&# 228;ufe entsteht ein Panorama deutscher Geschichte zwischen der M&# 228;rzrevolution von 1848 und unseren Tagen, eine jede Chronologie sprengende Folge farbiger Bilderbogengeschichten von einst und jetzt.

Издательство: "DTV" (2013)

Купить за 2140 руб в My-shop

Другие книги автора:

КнигаОписаниеГодЦенаТип книги
Die BlechtrommelAnfang der 50er Jahre trommelt und schreibt in einer Heil- und Pflegeanstalt ein Buckliger des Jahrgangs 1924 die Geschichte seines Lebens und seiner Familie vom Begin des Jahrhunderts bis in das… — DTV, - Подробнее...19931923бумажная книга
The Tin DrumOn his third birthday Oskar decides to stop growing. Haunted by the deaths of his parents and wielding his tin drum Oskar recounts the events of his extraordinary life; from the long nightmare of the… — Random House, Inc., - Подробнее...2010998бумажная книга
Im Krebsgang — DTV, - Подробнее...20041151бумажная книга

Grass, Günter

▪ German writer
in full  Günter Wilhelm Grass 
born Oct. 16, 1927, Danzig [now Gdańsk, Pol.]
 
 German poet, novelist, playwright, sculptor, and printmaker who, with his extraordinary first novel Die Blechtrommel (1959; The Tin Drum), became the literary spokesman for the German generation that grew up in the Nazi era and survived the war. In 1999 he was awarded the Nobel Prize for Literature for his accomplishments.

      In his native Danzig, Grass passed through the Hitler Youth movement and was drafted during World War II. As he revealed in 2006, he was called up to the Waffen-SS (the elite military wing of the Nazi Party) at age 17, two years after he had been refused as a volunteer for submarine duty. He was wounded in battle and became a prisoner of war in 1945. Later, while an art student in Düsseldorf, he supported himself as a dealer in the black market, a tombstone cutter, and a drummer in a jazz band. Encouraged by the writers' association Gruppe 47, he produced poems and plays, at first with little success. In 1956 he went to Paris and wrote Die Blechtrommel (filmed 1979). This exuberant picaresque novel, written in a variety of styles, imaginatively distorts and exaggerates his personal experiences—the Polish-German dualism of Danzig, the creeping Nazification of average families, the attrition of the war years, the coming of the Russians, and the complacent atmosphere of West Germany's postwar “economic miracle.” Underlying the anarchic fantasy is the moral earnestness that earned Grass the role of “conscience of his generation.” It was followed by Katz und Maus (1961; Cat and Mouse) and an epic novel, Hundejahre (1963; Dog Years); the three together form a trilogy set in Danzig.

      His other novels—always politically topical—include Örtlich Betäubt (1969; Local Anaesthetic), a protest against the Vietnam War; Der Butt (1977; The Flounder), a ribald fable of the war between the sexes from the Stone Age to the present; Das Treffen in Telgte (1979; The Meeting at Telgte), a hypothetical “Gruppe 1647” meeting of authors at the close of the Thirty Years' War; Kopfgeburten; oder, die Deutschen sterben aus (1980; Headbirths; or, The Germans Are Dying Out), which describes a young couple's agonizing over whether to have a child in the face of a population explosion and the threat of nuclear war; Die Rättin (1986; The Rat), a vision of the end of the human race that expressed Grass's fear of nuclear holocaust and environmental disaster; and Unkenrufe (1992; The Call of the Toad), which concerned the uneasy relationship between Poland and Germany. In 1995 Grass published Ein weites Feld (“A Broad Field”), an ambitious novel treating Germany's reunification in 1990. The work was vehemently attacked by German critics, who denounced Grass's portrayal of reunification as “misconstrued” and “unreadable.” Grass, whose leftist political views were often not well received, was outspoken in his belief that Germany lacked “the politically organized power to renew itself.” Mein Jahrhundert (1999; My Century), a collection of 100 related stories, was less overtly political than many of his earlier works. In it Grass relates the events of the 20th century using a story for each year, each with a different narrator.

      Grass was a long-time participant in Social Democratic Party politics in West Berlin, fighting for social and literary causes. When he was awarded the Nobel Prize for Literature in 1999, there were many who believed that his strong, and sometimes unpopular, political beliefs had prevented him from receiving the prize far earlier. Grass's disclosure of his membership in the Waffen-SS, which came just before publication of his memoir Beim Häuten der Zwiebel (2006; Peeling the Onion), caused widespread controversy, with some arguing that it undercut his moral authority. He had previously claimed he had been drafted into an air defense unit in 1944.

* * *

Источник: Grass, Günter

См. также в других словарях:

  • Ein weites Feld — ist ein Roman von Günter Grass, der 1995 bei Steidl erschien. Der Roman spielt in Berlin zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung, zeichnet aber ein Panorama deutscher Geschichte von der Revolution 1848 bis zur deutschen Wiedervereinigung 1990.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ein Weites Feld — ist ein Roman von Günter Grass, der 1995 bei Steidl erschien. Der Roman spielt in Berlin zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung, zeichnet aber ein Panorama deutscher Geschichte von der Revolution 1848 bis zur deutschen Wiedervereinigung 1990.… …   Deutsch Wikipedia

  • Das ist ein weites Feld —   Es gibt zwei Quellen für diese Redensart. Man findet sie zum einen in dem Roman »Der Nachsommer« (1857) von Adalbert Stifter. Dort heißt es: »Das ist ein weites Feld, von dem ihr da redet.« In Theodor Fontanes Roman »Effi Briest« (1895)… …   Universal-Lexikon

  • Feld — Kategorie; Cluster (fachsprachlich); Bereich; Rubrik; Array; Datenfeld; Plantage; Anpflanzung; Acker; Pflanzung * * * Feld [fɛlt] …   Universal-Lexikon

  • Feld — An das Schlachtfeld erinnern folgende Redensarten: Jemanden aus dem Feld schlagen: ihn besiegen; vgl. französisch ›mettre quelqu un en déroute‹ (wörtlich: jemanden zum Rückzug zwingen); das Feld räumen: abziehen, Platz machen; vgl. französisch… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Feld, das — Das Fêld, des es, plur. die er, Diminut. das Feldchen, Oberd. Feldlein. 1. Eigentlich, ein ebener Theil der Oberfläche des Erdbodens, im Gegensatze des Gebirges. 1) Im eigentlichsten Verstande, in welchem es in der Deutschen Bibel nicht selten… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Feld — Fẹld das; (e)s, er; 1 eine relativ große abgegrenzte Fläche Land, auf der z.B. Weizen, Kartoffeln oder Rüben angebaut werden ≈ Acker <das Feld bebauen, bestellen, pflügen, eggen, abernten> || K : Feldarbeit, Feldblume; Feldmaus || K:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Feld — 1. Auf einem kleinen Felde wächst auch gut (oder: oft das beste) Korn. Frz.: En petit champ croist bon bled. (Leroux, I, 39.) Holl.: Op een klein veld wast goed koren. (Harrebomée, II, 367.) 2. Auf gepflügtem Felde ist gut säen. Dän.: Godt at… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Leibnitzer Feld — Grazer und Leibnitzer Feld Als Leibnitzer Feld wird ein weites Tal in der südlichen Steiermark im unteren Murtal bezeichnet, das zwischen dem Wildoner Schlossberg im Norden und der österreichisch slowenischen Staatsgrenze im Süden liegt und das… …   Deutsch Wikipedia

  • Verriss — Ein Verriss ist eine destruktive Kritik bzw. Rezension, die nicht selten mit den Mitteln der Ironie oder Polemik formuliert wird und den Gegenstand einer Diskussion in den wesentlichen Teilen seiner Ausführung und Zielsetzung als gescheitert… …   Deutsch Wikipedia

  • Tötungsdelikte — Ein Tötungsdelikt ist eine Straftat gegen das menschliche Leben. Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 1.1 Normative Grundlagen 1.2 Mord oder Totschlag 1.2.1 Das rechtspolitische Anliegen des nationalsozialistischen Gesetzgebers …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»