Книга: Bahlcke J. «Geschichte Oberschlesiens»

Geschichte Oberschlesiens

Серия: "-"

Das von internationalen Fachleuten verfasste Werk schildert die Geschichte Oberschlesiens von der fr&# 252;hen Besiedlung des Raumes bis zur Gegenwart. Es schl&# 228;gt nicht nur einen weiten kulturhistorischen Bogen, sondern zeigt erstmals auch die verschiedenen Sichtweisen auf eine Region auf, die im Lauf ihrer Geschichte ganz unterschiedliche Pr&# 228;gungen erhalten hat. Dabei stehen nicht die Konflikte mit den Nachbarn, sondern die vielf&# 228;ltigen Austauschprozesse mit ihnen im Vordergrund. Das ebenso informative wie anschauliche Sammelwerk, das reich illustriert und in einer verst&# 228;ndlichen Sprache geschrieben ist, zeigt eindrucksvoll, dass Deutsche, Polen und Tschechen heute neue, gemeinsame Fragen an die oberschlesische Geschichte stellen, die nicht das Trennende betonen, sondern das Verbindende suchen.

Издательство: "De Gruyter" (2015)

Купить за 2639 руб в My-shop

См. также в других словарях:

  • Geschichte Schlesiens — Wappen Schlesiens (Abbildung aus dem 17. Jahrhundert) Die preußische Provinz Schlesien mit den heutigen Staatsgrenzen Schlesien ( …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Polens — Wappen Polens Die – ungeschriebene – Vorgeschichte Polens brachte eine Ansammlung slawischer Stämme, Burgen, Siedlungen und Grabstellen hervor. Eine ethnische Zuordnung ist unsicher.[1] Die heutige Unwissenheit über Polens Ursprünge ist Folge der …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Polens 1918-1939 — Polnische Republik …   Deutsch Wikipedia

  • Polnische Geschichte — Die Schwerpunkte folgender Abhandlung sind die politische Geschichte Polens sowie eine kurze Darstellung von Fakten und Daten. Zur Vertiefung der einzelnen Themenbereichen wird auf die jeweiligen Artikel verwiesen. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberschlesisches Landesmuseum — Das Oberschlesische Landesmuseum in Ratingen, Nordrhein Westfalen, ist ein Museum zur Geschichte und Kultur Oberschlesiens. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Konzept 3 Aufbau …   Deutsch Wikipedia

  • Schlesien [1] — Schlesien, ein im Mittelalter zum Königreich Böhmen gehöriges Land (Herzogtum), zerfiel nach uralter Einteilung in Ober und Niederschlesien, von denen jenes gegen Ende des 18. Jahrh. 6 Fürstentümer (Teschen, Troppau, Jägerndorf, Oppeln, Ratibor u …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Otto Ulitz — (* 28. September 1885 in Kempten; † 28. Oktober 1972 in Borgholzhausen) war ein deutscher Politiker. In der Zwischenkriegszeit war er als Präsident des Deutschen Volksbunds und als Abgeordneter im Schlesischen Parlament der führe …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Ulitzka — ca. 1920 …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Ulitzka — Carl Ulitzka (1939) Carl Ulitzka, auch Karl (* 24. September 1873 in Jernau (heute: Jarowniów); † 12. Oktober 1953 in Berlin Friedrichshagen) war ein römisch katholischer Priester, oberschlesischer Zentrumspolitiker un …   Deutsch Wikipedia

  • Ulitzka — Carl Ulitzka (1939) Carl Ulitzka, auch Karl (* 24. September 1873 in Jernau (heute: Jarowniów); † 12. Oktober 1953 in Berlin Friedrichshagen) war ein römisch katholischer Priester, oberschlesischer Zentrumspolitiker und Reichstagsabgeordneter. Er …   Deutsch Wikipedia

  • Stanowice — Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»