Книга: Frank A. «Tagebuch»

Tagebuch

Серия: "Fischer Taschenbibliothek"

Das Tagebuch der Anne Frank– das eindringlichste und bewegendste Dokument der Judenverfolgung im Nationalsozialismus. Das Tagebuch der Anne Frank ist Symbol und Dokument zugleich. Symbol f&# 252;r den V&# 246;lkermord an den Juden durch die Nazi-Verbrecher und Dokument der Lebenswelt einer einzigartig begabten jungen Schriftstellerin.

Издательство: "Fischer"

Купить за 1414 руб в My-shop

Другие книги автора:

КнигаОписаниеГодЦенаТип книги
Gesamtausgabe — Fischer, - Подробнее...1434бумажная книга
GesamtausgabeISBN:978-3-596-90591-1 — Fischer, Подробнее...1855бумажная книга

FRANK A

\
3.2.1852 Bayreuth/D - 15.10.1928 Augsburg/D
\
Albert Frank graduated as a civil engineer from Munich Royal Technical University. He was from 1881 to 1909 there a Private Lecturer, until 1893 in hydraulic structures and later in water supply and urban wastewater hydraulics. Frank described his open-air laboratory in 1885. He moved to Augsburg in 1909 as a Baudirektor first and was later until retirement a Regierungs-Baudirektor.
\
Frank's 1881 summary of researches in pipe flow started with the Frenchmen Pierre Du Buat (1734-1809), Gaspard Riche de Prony (1755-1839), Jean-François d'Aubuisson (1769-1841) and Adhémar Barré de Saint-Venant (1797-1884), which was continued by the Germans Johann Albert Eytelwein (1764-1848), Julius Weisbach (1806-1871) and Gustav Zeuner (1828-1907). These works were referred to as the older contributions. The then newer works were conducted by the Frenchmen Henry Darcy (1803-1858), Maurice Lévy (1838-1910), Philippe Gauckler (1826-1905) and the Germans Gotthilf Hagen (1797-1884) and Otto Iben (1844-1905). His 1886 research involved a recommendation to compute flows in both conduits and open channels with the simplified formula of Wilhelm Kutter (1818-1888). New conduits would be best computed with the Darcy formula, whereas open channel flows were best reproduced with the Ganguillet-Kutter formula. The latter approach was popular in the New World as introduced by a translation of the Americans Hering and Trautwine in 1889. It should be noted that all these early contributions to a basic hydraulic problem essentially failed from a modern point of view, because the governing flow parameters were not yet identified. It took other decades until it was realized that the relative roughness height and the fluid viscosity are of relevance.
\
Anonymous (1968). Technische Hochschule München 1868-1968: 84-91. Oldenbourg: München. Frank, A.(1881). Formeln über die Bewegung des Wassers in Röhren. Civilingenieur 27:162- 222.
Frank, A. (1885). Die hydrometrische Prüfanstalt der Kgl. Technischen Hochschule München. Centralblatt der Bauverwaltung 5(19A): 193-196.
Frank, A. (1886). Die Berechnung der Kanäle und Rohrleitungen nach einem neuen einheitlichen System mittels logarithmo-graphischer Tabellen. Oldenbourg: München.
Frauenholz, W., Frank, A. (1888). Generelles Projekt zur Verhütung der Überschwemmungen in Nürnberg. Riedel: München.
Kukula, R. (1888). Albert Frank. Hochschulen-Almanach: 216. Toeplitz&Deutike: Wien. Reineke, E. (2004). Albert Frank. Personal communication. Deutsches Museum: München. Rosengart, K. (2006). Albert Frank. Personal communication. Stadtarchiv: Augsburg.

Источник: FRANK A

См. также в других словарях:

  • Tagebuch — Sn std. (17. Jh.) Stammwort. Übersetzt aus ml. diurnalis (Journal) oder l. diurnum (commentariolum) zu l. diēs fm. Tag . Dies ist seinerseits eine Lehnübersetzung von gr. ephēmerís f. Tagebuch zu gr. hēmérā f. Tag . deutsch s. Tag, s. Buch …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Tagebuch — Tagebuch, 1) Buch, worin Jemand die täglichen Begegnisse, welche ihn näher berühren, nebst dem, was er gethan, gedacht u. an sich wahrgenommen hat, aufzeichnet; 2) so v.w. Diarium …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tagebuch — Tagebuch, soviel wie Journal (s. Buchhaltung, S. 539). Bei der doppelten Buchführung paßt die Bezeichnung T. nur dann, wenn die Übertragungen aus den Vorbüchern täglich erfolgen, wie dies bei der französischen Buchhaltung geschieht. Über die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tagebuch — Tagebuch, in der Buchhaltung, s. Journal …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tagebuch — tägliche Aufzeichnung jener Teile eines Lebens, die man sich selbst ohne zu erröten anvertrauen kann. «Ambrose Bierce» …   Zitate - Herkunft und Themen

  • Tagebuch — ↑Diarium, ↑Journal …   Das große Fremdwörterbuch

  • Tagebuch — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Kalender …   Deutsch Wörterbuch

  • Tagebuch — Ein Tagebuch, auch Diarium (lat.) oder Memoire (v. franz. memoire „schriftliche Darlegung, Denkschrift“), ist eine autobiografische Aufzeichnung, also ein Selbstzeugnis in chronologischer Form. Das Tagebuch verfolgt die „Linie des eigenen Lebens“ …   Deutsch Wikipedia

  • Tagebuch — Schiffstagebuch; Bordbuch; Logbuch * * * Ta|ge|buch [ ta:gəbʊ:x], das; [e]s, Tagebücher [ ta:gəby:çɐ]: Buch, Heft für tägliche Eintragungen persönlicher Erlebnisse und Gedanken: ein Tagebuch führen. * * * Ta|ge|buch 〈n. 12u〉 1. Buch, in dem man… …   Universal-Lexikon

  • Tagebuch — das Tagebuch, ü er (Grundstufe) ein Heft, in dem man seine Erlebnisse eintragen kann Beispiel: Sie hat diese Ereignisse in ihrem Tagebuch beschrieben. Kollokation: ein Tagebuch führen …   Extremes Deutsch

  • Tagebuch — 1. (veraltend): Journal; (veraltet): Diarium, Manual, Memorial. 2. (Seew.): Logbuch. * * * Tagebuch,das:Diarium;Memorial(veraltet)+Journal TagebuchDiarium,Journal,Memorial …   Das Wörterbuch der Synonyme


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»