Book: Regener Sven «Magical Mystery oder: Die R&252;ckkehr des Karl Schmidt»

Magical Mystery oder: Die R&252;ckkehr des Karl Schmidt

Производитель: "Witsch"

Regener ist noch nie so gut gewesen - lakonisch wie immer, aber mit zarter Melancholie. Herzzerrei&223;end sch&246;n.`Elke Heidenreich. Als Karl Schmidt, Opfer eines depressiven Nervenzusammenbruchs am Tag der Mauer&246;ffnung, nach Jahren der Versenkung von alten Kumpels zuf&228;llig in Hamburg als Bewohner einer drogentherapeutischen Einrichtung wiedergefunden wird, ist das der Anfang einer seltsamen Zusammenarbeit: Die alten Freunde, mittlerweile zu Ruhm und Reichtum gelangt, wollen mit ihrem Plattenlabel auf einer Tour durch Deutschland den Rave der Neunzigerjahre mit dem Hippiegeist der Sechziger vers&246;hnen und brauchen dazu einen, der immer n&252;chtern bleiben muss. Das kommt Karl Schmidt gerade recht, denn der hat keine Lust mehr, sich in einer Parallelwelt aus Drogen-WG, Hilfshausmeisterjob und gruppendynamischen Wochenendausfl&252;gen zu verschanzen. Und so beginnt eine Reise durch ein Land und eine Zeit im Umbruch, unternommen von einer Handvoll Techno-Freaks, betreut von einem psychisch labil en Ex-K&252;nstler, f&252;r den dies der Weg zur&252;ck in ein unabh&228;ngiges Leben sein soll.

Издательство: "Witsch" (2014)

ISBN: 978-3-462-04689-2

Купить за 1400 грн (только Украина) в

Другие книги схожей тематики:

АвторКнигаОписаниеГодЦенаТип книги
Regener SvenMagical Mystery oder: Die R&# 252;ckkehr des Karl SchmidtRegener ist noch nie so gut gewesen - lakonisch wie immer, aber mit zarter Melancholie. Herzzerrei&# 223;end sch&# 246;n. "Elke Heidenreich. Als Karl Schmidt, Opfer eines depressiven… — Kiepenheuer&Witsch, - Подробнее...2014
1082бумажная книга

Look at other dictionaries:

  • -witsch — witsch, Endsylbe, wodurch die Slawen, namentlich die Russen, das Patronymikon bezeichnen, z.B. Alexandrowitsch, Pawlowitsch, Petrowitsch, Sohn Alexanders, Pauls, Peters. Die entsprechende Endung für die weibliche Patronymika ist wna, z.B.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Witsch — Witsch, eine in Südrußland u. im Kaukasus vorkommende besondere Natterart mit weißem Rückenstreife …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Witsch — Joseph Caspar Witsch (* 17. Juli 1906 in Köln; † 28. April 1967 ebenda) war ein deutscher Verleger. Witsch arbeitete Anfang der 1930er Jahre als Bibliothekar in Köln und wurde 1933 aus politischen Gründen aus dem Büchereidienst entlassen. Erst… …   Deutsch Wikipedia

  • witsch — gur·witsch; wel·witsch·ia; …   English syllables

  • -witsch — Ein Patronym oder Vatersname (griechisch πατρονυμικόν patronymikon, Plural: Patronymika) ist ein Name, der angibt, wie der Vater des Namensträgers mit Vornamen heißt. Nimmt der Name auf die Mutter Bezug, so nennt man ihn ein Metronym (zu μήτηρ… …   Deutsch Wikipedia

  • witsch — witschadj 1.uneingeweiht;indiebischenKunstgriffennichterfahren.Entstandenausniederd»witt=unschuldig,ahnungslos«.Rotw1750ff. 2.dumm,albern.Rotw1750ff.;sold1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Kiepenheuer & Witsch — Verlag Kiepenheuer Witsch GmbH Co KG Rechtsform GmbH Co KG Gründung 1951 Sitz Köln Leitung …   Deutsch Wikipedia

  • Kiepenheuer & Witsch — Der Verlag Kiepenheuer Witsch – gegründet 1951 – ist ein deutscher Publikumsverlag, der kritische und populäre Sachbücher sowie literarische Werke von renommierten ebenso wie von jungen Schriftstellern publiziert. Derzeit werden die Werke von… …   Deutsch Wikipedia

  • Kiepenheuer und Witsch — Der Verlag Kiepenheuer Witsch – gegründet 1951 – ist ein deutscher Publikumsverlag, der kritische und populäre Sachbücher sowie literarische Werke von renommierten ebenso wie von jungen Schriftstellern publiziert. Derzeit werden die Werke von… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Caspar Witsch — (* 17. Juli 1906 in Köln; † 28. April 1967 ebenda) war ein deutscher Bibliothekar und Verleger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Antonius Witsch — Anton (auch: Antonius) Musa, auch West, Witsch (* um 1485 in Wiehe; † Anfang Juni 1547 in Merseburg) war ein evangelischer Theologe und Reformator Leben Musa studierte 1506 in Erfurt, 1509 in Leipzig und beendete seine Ausbildung mit dem Magister …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.