Книга: John Buchan «Oxford Bookworms Library 4: The Thirty-nine Steps»

Oxford Bookworms Library 4: The Thirty-nine Steps

Производитель: "OXFORD UNIVERSITY PRESS"

Серия: "Oxford Bookworms Library"

The Oxford Bookworms Library provides superb reading and student / teacher support for the classroom, and is also highly recommended for schools running Extensive Reading Programmes, offering the right range of books that encourage students to read for pleasure.`I turned on the light, but there was nobody there. Then I saw something in the corner that made my blood turn cold. Scudder was lying on his back. There was a long knife through his heart, pinning him to the floor`. Soon Richard Hannay is running for his life across the hills of Scotland. The police are chasing him for a murder he did not do, and another, more dangerous enemy is chasing him as well - the mysterious`Black Stone`. Who are these people? And why do they want Hannay dead?

Издательство: "OXFORD UNIVERSITY PRESS" (2007)

ISBN: 978-0-194-79188-5

Купить за 635 грн (только Украина) в

Другие книги автора:

КнигаОписаниеГодЦенаТип книги
Oxford Bookworms Library 4: The Thirty-nine StepsThe Oxford Bookworms Library provides superb reading and student / teacher support for the classroom, and is also highly recommended for schools running Extensive Reading Programmes, offering the… — Oxford University Press, Oxford Bookworms Library Подробнее...2007481бумажная книга
Prester JohnI mind as if it were yesterday my first sight of the man. Little I knew at the time how big the moment was with destiny, or how often that face seenin the fitful moonlight would haunt my sleep and… — Книга по Требованию, - Подробнее...19811311бумажная книга
The Thirty-Nine StepsWhen Richard Hannay returns from a long stay in Africa, he becomes caught up in a sensational plot to precipitate a pan-European war. After a corpse is found in his flat, Hannay flees the attentions… — Wordsworth, - Подробнее...1993203бумажная книга
The Island of SheepIn this, his final adventure, Buchan's hero Richard Hannay becomes embroiled in one of the most hazardous escapades of his life. Two men are honour bound to help the tormented Valdemar Haraldsen, and… — Wordsworth Editions Limited, Wordsworth Classics Подробнее...1998267бумажная книга
Greenmantle (подарочное издание)Стильно оформленное подарочное издание с трехсторонним золотым обрезом. It is 1915. Richard Hannay is convalescing from wounds received fighting in France, when he is approached by Sir Walter… — Collector's Library, (формат: 100x155, 336 стр.) Collector's Library Подробнее...20091049бумажная книга
The Thirty-Nine StepsWhen Richard Hannay returns from a long stay in Africa, he becomes caught up in a sensational plot to precipitate a pan-European war. After a corpse is found in his flat, Hannay flees the attentions… — Wordsworth Editions Limited, (формат: 125x200, 128 стр.) Wordsworth Classics Подробнее...2011239бумажная книга
The Thirty-nine Steps: Level 3 (+ 2 CD)Classic / British English A man is killed in Richard Hannay's home. Before his death he tells Hannay a dangerous secret. Now Hannay's life is in danger. Who are his enemies and what are they trying… — Pearson Education Limited, (формат: 130x200, 96 стр.) Penguin Readers Подробнее...2008589бумажная книга
The Thirty - nine StepsWhen Richard Hannay returns from a long stay in Africa, he becomes caught up in a sensational plot to precipitate a pan-European war. After the discovery of a corpse in his flat, Hannay flees the… — Wordsworth Editions Limited, (формат: 125x200, 112 стр.) Wordsworth Classics Подробнее...1996272бумажная книга

John Buchan

John Buchan, 1. Baron Tweedsmuir

John Buchan, 1. Baron Tweedsmuir, GCMG, GCVO, CH, PC (* 26. August 1875 in Perth, Schottland; † 11. Februar 1940 in Montréal, Kanada) war ein schottischer Schriftsteller, Journalist, Publizist und Politiker, der Generalgouverneur von Kanada war.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre

John Buchan wurde als Sohn eines Pfarrers in Broughton Green in der Grafschaft Peebleshire geboren. Die Familie zog während seiner Kindheit mehrmals um, so dass er schließlich in Glasgow zur Schule ging und hier die Universität Glasgow besuchte. Die Ferien verbrachte er oft bei seinen Großeltern in den Borders. Er entwickelte eine große Zuneigung zu dieser Gegend, die oft in seinen Werken auftaucht. Später wechselte er zum Brasenose College in Oxford. Zu seinen Freunden dort gehörte Hilaire Belloc.

In dieser Zeit kamen veröffentlichte er seine ersten Zeitschriftenartikel; ebenso fand er Verleger für seine ersten Erzählungen.

Leben als Schriftsteller und Politiker

Nach seinem Studienabschluss arbeitete Buchan zunächst als Journalist, ging dann aber in die Politik. Ab 1901 war er Privatsekretär für Alfred Milner, 1. Viscount Milner, den Hochkommissar für Südafrika. In Südafrika war er für die Reorganisation der Verwaltung nach dem Burenkrieg zuständig. Zwei Jahre später kehrte er nach London zurück und wurde Publizist im Verlag Nelson´s.

1907 heiratete Buchan Susan Charlotte Grosvenor, eine Cousine von Hugh Richard Arthur Grosvenor, 2. Herzog von Westminster. Das Ehepaar hatte vier Kinder, von denen zwei lange Zeit in Kanada lebten.

Ab 1910 begann Buchan Abenteuerromane zu schreiben, die zum großen Teil in Südafrika spielten. Während des Ersten Weltkrieges war Buchan Kriegsberichterstatter für die Times und staatliche Propagandastellen in Frankreich.

In dieser Zeit entstand der Roman “Die neununddreißig Stufen” (The thirty-nine steps), der sein bekanntestes Werk werden sollte und mittlerweile dreimal verfilmt wurde; am bekanntesten ist die gleichnamige Version von Alfred Hitchcock aus dem Jahr 1935. Diesem Roman folgten noch fünf weitere Spionageromane um den Protagonisten Richard Hannay. Vorbild für diese Figur war ein Freund aus der Zeit in Südafrika, Edmund Ironside, der im Burenkrieg als Spion gearbeitet hatte.

Später war Buchan dann beim militärischen Geheimdienst und schrieb Reden für Sir Douglas Haig. 1917 ging er ins Informationsministerium, wo er in herausgehobener Stellung unter Max Aitken, 1. Baron Beaverbrook arbeitete. 1918 war er Chef des Britischen Geheimdienstes (director of intelligence). Erfahrungen aus dieser Zeit gingen in seine Romane und Erzählungen ein.

Nach seiner Rückkehr aus dem Krieg arbeitete Buchan für kurze Zeit für die britische Nachrichtenagentur Reuters. Er begann, über geschichtliche Themen und historische Romane zu schreiben, aber auch Thriller.

Im Jahr 1927 wurde er zum Parlamentsabgeordneten der schottischen Konservativen gewählt. 1934/35 vertrat Buchan als Lord High Commissioner den Monarchen bei der Generalsynode der Church of Scotland.

Generalgouverneur von Kanada

1935 wurde er zum Generalgouverneur von Kanada ernannt und aus diesem Grund als Baron Tweedsmuir zum Peer erhoben. Dies geschah auf ausdrücklichen Wunsch von König Georg V., der sich nicht vorstellen konnte, von einem Bürgerlichen repräsentiert zu werden.

Buchan schrieb auch während seiner Zeit als Generalgouverneur weiter Romane und andere Werke, unter anderem seine Autobiografie. Das Leben in Kanada floss dabei erkennbar in sein Werk ein. Auch seine Frau betätigte sich in dieser Zeit als Schriftstellerin. Bestärkt von ihr rief Buchan 1936 den Governor´s General´s Award ins Leben, noch heute einen der wichtigsten Literaturpreise Kanadas. Beide gründeten die Bibliothek von Rideau Hall.

Seine Aufgabe als oberster Repräsentant der Krone im Land nahm Buchan sehr ernst. Er reist mit seiner Frau viel durch das Land, auch in die arktischen Regionen, und suchte den Kontakt zur Bevölkerung. Er setzte sich dafür ein, die gesamtkanadische Identität zu stärken und die Differenzen zwischen dem anglophonen und dem frankophonen Teil des Landes zu verringern. Auch den Folgen der Weltwirtschaftskrise für das Land und dessen Menschen widmete er sich.

Buchan erhielt Ehrendoktorwürden von mehreren schottischen und kanadischen Universitäten, außerdem von der Universität Oxford.

Am 6. Februar 1940 erlitt Buchan morgens einen Schlaganfall. Er stürzte und verletzte sich schwer am Kopf. Obgleich er die bestmögliche ärztliche Versorgung erhielt, verstarb er fünf Tage später, elf Monate vor Ende seiner Amtszeit, an den Folgen des Schlaganfalls.

Zu Ehren von Buchan wurde in Ottawa ein Staatsbegräbnis veranstaltet. Seine Asche wurde dann jedoch nach England gebracht und in einem Dorf in der Nähe von Oxford beigesetzt, wo er sich bereits 1920 ein Herrenhaus gekauft hatte.

Werke (Auswahl)

Kriminalromane

  • Die sechs Richard-Hannay-Romane:
    • Die neununddreißig Stufen (The Thirty-nine Steps), 1915
    • Grünmantel (Greenmantle), 1916
    • Mr. Standfest, oder Im Westen was Neues (Mr Standfast), 1918
    • Die drei Geiseln (The Three Hostages), 1924
    • The Courts of the Morning, 1929
    • Das Tablett aus Jade (The Island of Sheep aka The Man From the Norlands), 1936

(Quelle: Buchan Society, s. link unten)

Abenteuerromane

  • Trommeln über Transvaal (Prester John), 1910
  • Die vier Edward-Leithen-Romane:
    • The Power House, 1916
    • John MacNab, 1925
    • Basilissa (The Dancing Floor), 1926
    • Sick Heart River, 1941

Biografien

Weblinks


Vorgänger:
Titel neu geschaffen
Baron Tweedsmuir
1935–1940
Nachfolger:
John Buchan

Источник: John Buchan

См. также в других словарях:

  • Oxford University Press — Tipo Editorial Fundación Oxford, Inglaterra …   Wikipedia Español

  • Oxford University Press — [Oxford University Press] (abbr OUP) a large ↑publishing company that is part of ↑Oxford University and has been publishing books since the late 17th century. It is an important ↑publisher of academic and school books, as well as famous… …   Useful english dictionary

  • Oxford University Press —   [ ɔksfəd juːnɪ vəːsətɪ pres], ältester Verlag der Welt, gegründet 1478 in Oxford von dem aus Köln stammenden Drucker Theodor Rood; Sitz: Oxford. Der zur Universität Oxford gehörende Verlag mit Zweigniederlassungen in 20 Ländern ist weltbekannt… …   Universal-Lexikon

  • Oxford University Press — OUP redirects here. OUP may also refer to Ohio University Press. Oxford University Press Parent company University of Oxford Founded 1586 Country of origin …   Wikipedia

  • Oxford University Press — Logo der Oxford University Press …   Deutsch Wikipedia

  • Oxford University Press — L’Oxford University Press (OUP ou OxUP, littéralement : « Presse universitaire d Oxford ») est une maison d édition universitaire britannique de renom et un département de l’université d Oxford. Ses publications se déclinent sous… …   Wikipédia en Français

  • Oxford University Press — (abbr OUP) a large publishing company that is part of Oxford University and has been publishing books since the late 17th century. It is an important publisher of academic and school books, as well as famous dictionaries such as the Oxford… …   Universalium

  • Oxford University Student Union — Not to be confused with Oxford Union. Oxford University Student Union Institution University of Oxford Location 2 Worcester Street, Oxford, OX1 2BX Established …   Wikipedia

  • Oxford, University of — Autonomous university at Oxford, Oxfordshire, England. It was founded in the 12th century and modeled on the University of Paris, with initial faculties of theology, law, medicine, and the liberal arts. Of the earliest colleges, University… …   Universalium

  • Oxford University Gazette — The Oxford University Gazette (often simply known as the Gazette locally) is the publication of record for the University of Oxford in England, used for official announcements, etc. It is published weekly during term time. The Gazette has been… …   Wikipedia

  • Oxford University Museum of Natural History — Coordinates: 51°45′31″N 1°15′21″W / 51.7586°N 1.2557°W / 51.7586; 1.2557 …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»