Книга: Anne Koker, Christiane Lemcke, Lutz Rohrmann, Paul Rusch, Theo Scherling, Ralf Sonntag «Berliner Platz 3: Deutsch im alltag fur erwachsene: Zertifikatsband»

Berliner Platz 3: Deutsch im alltag fur erwachsene: Zertifikatsband

Berliner Platz 3: orientiert sich am Niveau B1 des Europaischen Referenzrahmens fur Sprachen, bereitet auf das "Zertifikat Deutsch" vor, bietet in den Abschnitten "Testtraining" gezielte Einubung auf die Prufungssituation. Berliner Platz 3: fuhrt mit dem Zertifikatsband zu einem sicheren Abschluss der Grundstufe, bereitet gezielt auf die Bewaltigung des Alltags in der deutschsprachigen Umgebung vor, bietet vielfaltige landeskundliche Informatione.

Издательство: "Langenscheidt" (2004)

Формат: 210x280, 272 стр.

ISBN: 978-3-12-606104-9

Купить за 1847.5 руб на Озоне

Paul Rusch

Paulus Rusch (* 4. Oktober 1903 in München; † 31. März 1986 in Zams/Tirol) war Bischof der Diözese Innsbruck.

Nach dem ausgeübten Beruf eines Bankangestellten trat er 1927 in das Priesterseminar Canisianum in Innsbruck ein und begann mit dem Studium der Theologie und Philosophie. Am 26. Juli 1933 wurde Rusch in Innsbruck zum Priester geweiht. Anschließend wirkte er als Seelsorger, bis er zum Regens des Priesterseminars Innsbruck ernannt wurde. Am 15. Oktober 1938 wurde Rusch zum Apostolischen Administrator von Innsbruck-Feldkirch (der Diözese Brixen) ernannt und am 30. November 1938 in Innsbruck zum Bischof geweiht. Er wurde von den Nationalsozialisten nicht anerkannt.

Am 26. September 1964 wurde Rusch zum ersten Diözesanbischof der neu gegründeten Diözese Innsbruck ernannt. Er trat am 13. August 1980 von seinem Amt zurück. Ihm folgte Reinhold Stecher als Bischof nach.

In sein Wirken fällt der Wiederaufbau der Kirche nach dem Zweiten Weltkrieg. Er förderte den Ausbau der kirchlicher Laienorganisationen (Katholische Aktion), die Errichtung von Bildungshäusern (z.B. das Haus der Begegnung in Innsbruck) und neuer Kirchen. Wegen seines Eintretens für soziale Wohnbauprojekte erhielt er den Beinamen "Roter Bischof". Sein autoritärer Führungsstil und die Absetzung des Leiters eines Jugendzentrums in Innsbruck sorgten für einen Bruch mit der Basis.

2008 wurde am Hutterweg das nach ihm benannte Bischof Paulus Studentenheim errichtet.

Weblinks


Источник: Paul Rusch

Другие книги схожей тематики:

АвторКнигаОписаниеГодЦенаТип книги
Anne Koker, Christiane Lemcke, Lutz Rohrmann, Paul Rusch, Theo Scherling, Ralf SonntagBerliner Platz 3: Deutsch im alltag fur erwachsene: ZertifikatsbandBerliner Platz 3: orientiert sich am Niveau B1 des Europaischen Referenzrahmens fur Sprachen, bereitet auf das "Zertifikat Deutsch" vor, bietet in den Abschnitten "Testtraining" gezielte Einubung auf… — @Langenscheidt, @(формат: 210x280, 272 стр.) @ @ @ Подробнее...2004
1847.5бумажная книга

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»